20.07.2018Himmel

Bild zum Weblog-Eintrag 285
Seh ich deine Himmel, die Werke deiner Finger, Mond und Sterne …

In Bildnerischen Erziehung konnten wir einen Abriss von Gottes wunderbaren Schöpfung des Weltalls zu Papier bringen. Wie faszinieren muss es sein, Planeten, Sterne und andere Himmelskörper nicht mit Spray, sondern mit greifbaren Material in den Himmel zu setzen. 

Psalm 8 

2 HERR, unser Herr, wie gewaltig ist dein Name auf der ganzen Erde, der du deine Hoheit gebreitet hast über den Himmel. 
4 Seh ich deine Himmel, die Werke deiner Finger, Mond und Sterne, die du befestigst: 
5 Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst? 
6 Du hast ihn nur wenig geringer gemacht als Gott, du hast ihn gekrönt mit Pracht und Herrlichkeit. 
7 Du hast ihn als Herrscher eingesetzt über die Werke deiner Hände, alles hast du gelegt unter seine Füße.

Bilder

Bild 1 zum Weblog 285 Bild 2 zum Weblog 285 Bild 3 zum Weblog 285
Bild 4 zum Weblog 285