Unsere Schule stellt sich vor ...

Wir wollen 

  • unseren Glauben an Jesus Christus in das Schulleben einbeziehen
  • jedes Kind in seiner Gesamtheit (Herz, Hand und Verstand) und Einzigartigkeit annehmen und fördern
  • zu positivem Sozialverhalten ermutigen (z. B. Knüpfen von Freundschaften, Rücksichtnahme, Aufrichtigkeit, gemeinsames Lösen von Konflikten)
  • die Kinder auf dem Weg zur Selbstständigkeit und Entscheidungsfähigkeit begleiten
  • den Kindern die Liebe zur Natur vermitteln (z. B. Gartenarbeit, Umgang mit Tieren, Ausflüge und Wanderungen)
  • Gewohnheiten fördern, die Voraussetzung für Lebensglück sind (z. B. gesunder Lebensstil, sinnvolle Freizeitbeschäftigung)
  • die Kreativität der Kinder erhalten und entfalten
  • Freude an der Musik vermitteln und fördern

 

Glauben und Lernen als Einheit 

  • Unsere Erziehungsziele entsprechen einer biblischen Weltanschauung und einem biblischen Menschenbild
  • Die Andacht ist mit täglicher Besinnung auf biblische und charakterbildende Geschichten, Singen und Beten ein fester Bestandteil des Schulalltags
  • Die Kinder erfahren ihre Beziehung zu Gott als etwas Natürliches, das den Alltag bestimmt
  • Der Lernstoff wird mit biblischen Inhalten und Prinzipien verknüpft
  • Unsere LehrerInnen sind bekennende Christen, deren Glaube ihren Unterricht prägt 

 

Elternengagement

Die Initiative einiger Eltern führte zur Gründung unserer Schule. Sie lebt davon, dass sich Eltern aktiv am Schulleben beteiligen und in Planung und Entscheidungen einbezogen werden. Alle Eltern identifizieren sich mit dem Konzept und den Zielen der Schule und unterstützen zu Hause die gleichen pädagogischen Anliegen. Deshalb engagieren sie sich am Aufbau und an der Erhaltung der Schule.

  

Im Übrigen ...

  • kleine Klassen mit familiärer Atmosphäre
  • fächer- und schulstufenübergreifender Unterricht
  • unsere Schule besitzt das Öffentlichkeitsrecht
  • enge Zusammenarbeit mit dem Oberstufenrealgymnasium in Bogenhofen