21.07.2017Schmetterlinge

Bild zum Weblog-Eintrag 255
im Mai

Im Mai und Juni dieses Jahres hatten wir einige Gäste in unserem Klassenzimmer, die uns immer wieder überraschten! Sie veränderten nämlich ständig ihr Aussehen! Angefangen als winzige Raupen, waren sie nach einer Woche schon kaum wiederzuerkennen! Weiter ging’s ins Puppenstadium und schließlich schlüpften wunderschöne Schmetterlinge!

Dieses Wunder der Verwandlung lässt einen staunen! Gottes Schöpferkraft, seine Weisheit und sein Sinn für Ästhetik sind unübertroffen! Allein in Österreich flattern etwa 140 Schmetterlingsarten herum. Unsere Gäste waren Distelfalter und Kleiner Fuchs.

Einen Schmetterlingsflügel unter dem Mikroskop zu betrachten ist ein Erlebnis für sich! Er ist mit einer Art farbigem „Staub“ bedeckt, der bei genauerem Hinsehen aus tausenden dachziegelartigen Schuppen besteht, die meist hohl sind.

Diese beliebte Insektenart beeindruckt nicht nur durch ihr ansprechendes Aussehen, sondern auch durch die Leichtigkeit und Unbeschwertheit, mit der sie sich fortbewegt.

 

Bilder

Bild 1 zum Weblog 255 Bild 2 zum Weblog 255 Bild 3 zum Weblog 255
Bild 4 zum Weblog 255 Bild 5 zum Weblog 255 Bild 6 zum Weblog 255
Bild 7 zum Weblog 255 Bild 8 zum Weblog 255 Bild 9 zum Weblog 255
Bild 10 zum Weblog 255 Bild 11 zum Weblog 255 Bild 12 zum Weblog 255
Bild 13 zum Weblog 255 Bild 14 zum Weblog 255 Bild 15 zum Weblog 255
Bild 16 zum Weblog 255 Bild 17 zum Weblog 255 Bild 18 zum Weblog 255